An unserer Schule gibt es Vertrauenslehrerinnen, an die ein Schüler/eine Schülerin sich wenden kann, wenn er/sie ein Problem hat, Rat sucht oder sich einfach bei jemandem aussprechen möchte.

Die Vertrauenslehrerinnen sind für folgende Problemkreise offen

  • Lernschwierigkeiten, Probleme mit Lehrer/innen
  • Probleme mit der Klassengemeinschaft
  • Ängste
  • Fragen zur Sexualität
  • Erfahrungen mit Gewalt
  • Probleme in der Familie
  • Drogen und Sucht
  • Gesundheitliche Probleme
  • Probleme mit dem Selbstbild

Die Vertrauenslehrerinnen vertreten die Position neutraler Ansprechpartnerinnen. Das Gespräch zwischen Schüler/in und Vertrauenslehrerin unterliegt der Schweigepflicht. Über die Verwendung vertraulich zu behandelnder Informationen entscheidet grundsätzlich der Schüler/die Schülerin bzw. dessen/deren Erziehungsberechtigter/Erziehungsberechtigte. Das gilt vor allem für die Beratung und Vermittlung bei persönlichen Problemen.

Die Aufgabe der Vertrauenslehrerin besteht  darin, einen Lösungsweg zu suchen und nötige Kontakte (Klassenvorstand, Schulärztin, Schulpsychologie, Jugendamt, etc.) herzustellen, die zur Lösung des Problems beitragen können.

Die Vertrauenslehrerinnen können in ihrer Sprechstunde oder auch per Mail kontaktiert werden. Dann kann man weitere Gesprächstermine, die auch außerhalb der Unterrichtszeit stattfinden können, vereinbaren.

Unsere Vertrauenslehrer/innen

Prof. KAPPEL Eva
Sprechstunden: nach Vereinbarung (in der Administration)
E-Mail: kape@gymnasium-eisenstadt.at
Tel.: 02682/62625
Prof. SEMELIKER Gerda
E-Mail: semg@gymnasium-eisenstadt.at
Tel.: 02682/62625
Prof. SZABO Matthias
E-Mail: szam@gymnasium-eisenstadt.at
Tel.: 02682/62625
IGP Sabrina Rasztovits (RASS)
E-Mail: rass@gymnasium-eisenstadt.at
Tel.: 02682/62625