Birgit Braunrath – KURIER-Kolumnistin

Bekannt als KURIER-Kolumnistin. Schreibt seit 25 Jahren regelmäßig auf Seite 1 die Glosse „Ohrwaschl“ lins unten, außerdem jeden Sonntag Geschichten über ihren Hund in der Rubrik „Ein Beagle namens Daria“. In WOMAN erscheint seit 2018 die Kolumne „Glücklich geschieden“, die sie und ihr Ex-Mann Guido Tartarotti gemeinsam schreiben. Die beiden treten mit ihrem gleichnamigen Programm auch auf Kabarettbühnen auf.

Birgit Braunrath arbeitete nach der Matura einige Jahre als Flugbegleiterin bei Austrian Airlines und absolvierte den Hochschullehrgang für Öffentlichkeitsarbeit am Institut für Publizistik und Kommunikationswissenschaft der Uni Wien. Einstieg in die PR-Branche, 1992 dann der Wechsel zum Journalismus als Redakteurin der Tageszeitung KURIER. Dort 20 Jahre in unterschiedlichen Positionen: als Interviewerin, Kolumnistin, stellvertretende Sonntagschefin, Ressortleiterin der Freitagsbeilage tv&techno … Während dieser Zeit auch als gewählte Vertreterin im Redakteursausschuss sowie als Senatsmitglied im Österreichischen Presserat tätig. Seit 2013 freie Texterin und Kolumnistin. Zum Ausgleich leitet die Dipl. Lebens- und Sozialberaterin seit Jahren eine Eltern-Baby-Gruppe und arbeitet an zwei Tagen in der Woche als Bibliothekarin. Sie hat zwei erwachsene Kinder und lebt mit Mann und Hund in Mödling.

«Es vergeht kein Eisenstadt-Besuch, ohne dass ich vorbeispaziere und schaue, ob meine ,alte‘ Schule noch steht. Trotz einiger Umbauten erkenne ich sie immer wieder, und sie gefällt mir immer besser. Die Basis all dessen, was ich weiß und was mich als Kolumnistin mit breitgefächertem Themenspektrum ausmacht, habe ich aus meiner Gymnasiumzeit mitgenommen. Und dass ich drei Jahrzehnte immer wieder gern Latein- und Russischnachhilfe gegeben habe, sagt viel über die Kompetenz, vor allem aber über die Begeisterung aus, die mir von meinen Lehrkräften mitgegeben wurde.»

Schreibe einen Kommentar